Schachklub 1947 Sandhausen e.V. – Mitglied im badischen Schachverband e.V., im badischen Sportbund Nord e.V. und im Schachbezirk Heidelberg e.V Zum Inhalt springen

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Schachklubs 1947 Sandhausen e.V.

Für die Verbandsrunde gilt unser Hygienekonzept. Sobald es Änderungen gibt, werden wir euch darüber informieren.

Mehr Informationen zum Online-Schach gibt es unter folgendem Link.

Mehr Informationen zum Schach im Vereinshaus gibt es im Hygienekonzept unter folgendem Link.

Artikel für den 13. Mai

ERGEBNISSE VERBANDSRUNDE

Am 7. Spieltag kam es zu folgenden Ergebnissen:

Landesliga: SKS 1 – SK Mühlhausen 5,5 : 2,5

Muttertag, kein gutes Omen, wenn es darum geht, möglichst viele Freiwillige an die Bretter zu bringen. Nachdem einige Stammspieler absagen mussten, konnte der SKS seine drei Mannschaften auf den Punkt genau noch vollständig besetzen.
Für die erste Mannschaft hieß es Heimspiel gegen Mühlhausen, das Tabellenschlusslicht. Während Gert Schulz sich in seiner Funktion beim Deutschen Schachbund in einer anderen Ecke Deutschlands aufhielt, konnte der erste Einsatz von Philippe Simbikangwa nach etwa eineinhalb Jahren den Ausfall geradezu überkompensieren. So ging der SKS als haushoher Favorit ins Rennen.

Sebastian Bernhard legte an Brett fünf schnell vor, doch an den restlichen Brettern gestaltete sich der Verlauf überraschend zäh. Der Schreck kam, als unser drittes Brett gegen einen wesentlich schwächeren Gegner die Uhr aus den Augen verlor und die Zeit überschritt. 1:1 – Zurück auf dem Boden der Tatsachen. Erst eine ganze Weile später kam der Stein wieder ins Rollen, und die Ergebnisse kamen dann Schlag auf Schlag. Benno Jaeschke, Philippe Simbikangwa und Claus Sauter konnten an Brett 2, respektive 4 und 8 volle Punkte einfahren, während Felix Jaeschke, Elmar Bahnmüller und Gerhard Halli an Brett 1, 6 und 7 jeweils ein Remis beisteuerten. Der Mannschaftssieg hätte auch höher als 5,5:2,5
ausfallen können, aber im Vordergrund steht das noch(!) nicht. Mit 9:5 Punkten ist die Erste aktuell Dritter.

In zwei Wochen, am 22. Mai, kommt es in Weinheim gegen den Tabellenführer zum Spitzenspiel. Es dürfte schwierig werden, Weinheim mit drei und Chaos Mannheim mit zwei Mannschaftspunkten Vorsprung in nur zwei verbliebenen Runden noch einzuholen.
Aber das direkte Duell eröffnet vielleicht doch noch Möglichkeiten…

Bezirksklasse: BG Buchen 3 – SKS 2 0,5 : 7,5

Mit einem grandiosen Kantersieg fegte unsere Zweite den letzten Aufstiegskonkurrenten von den Brettern und sicherte sich zwei Spieltage vor Saisonende faktisch den Meistertitel.

Für den SKS siegten Dr. Bodo-Falk Hoffmann, Viktor Wall, Andreas Fangerau, Thomas Manske, Erwin Bauer, Alexander Manske und Till Janke. Bastian Jansen gewährte Remis.
Mit 14:0 Punkten liegt die Zweite unangefochten auf Platz 1. Bei 4 Mannschafts- und 14,5 (!) Brettpunkten Vorsprung vor Buchen kann der Meister-Sekt schon kaltgestellt werden!

Kreisklasse A: SKS 3 – SC Malsch 2 3 : 5

Einen spannenden Kampf auf Augenhöhe lieferte unsere Dritte den Gästen aus Malsch. Trotz vieler Ausfälle hielten unsere Youngsters lange gut mit, mussten sich letztendlich aber knapp geschlagen geben und verpassten den ersehnten Heimsieg.

Charlotte Fauß (zweites Spiel, zweiter Sieg!) und Eric Herrmann siegten, Ailin Rafikova und Alexander Al-Hujaj holten ein Remis. Die Dritte bleibt auf Platz 9. Am nächsten Spieltag
kommt es zum Showdown um den Klassenverbleib gegen den Tabellenletzten Eppelheim.

SECHS-LÄNDER-TURNIER MIT SANDHÄUSER BETEILIGUNG

Unser Aktiver Gert Schulz spielte letzte Woche mit der Nationalmannschaft des DBSB beim Sechs-Länder-Turnier in Knüllwald mit. Er wurde in 4 der 5 Runden eingesetzt und holte 2 Punkte (1 Sieg, 2 Remis, 1 Niederlage). Wir gratulieren!
Endstand nach 5 Runden:

  • Schweden 9:1
  • Deutschland 7:3
  • Slowenien 6:4
  • Italien 4:6
  • Niederlande 2:8
  • Frankreich 2:8

MATERIAL FÜR FESTSCHRIFT GESUCHT

Für unsere Festschrift anlässlich der 75-Jahr-Feier suchen wir noch Bilder, Partien, Kombinationen und Kuriositäten aus 75 Jahren Sandhäuser (Schach-)Geschichte.
Falls Ihr etwas beitragen könnt, meldet Euch bitte am Vereinsabend oder kontaktiert uns. Danke im Voraus.

INTERNE TURNIERE

4. Runde Vereinsblitzmeisterschaft

Aktuell ist Claus Sauter das Maß der Dinge bei der Blitzmeisterschaft. Er gewann auch die 4. Runde, die mit 6 Teilnehmern allerdings sehr mäßig besucht war.
Dabei schaffte er den „Durchmarsch“ und gewann alle fünf Partien. Gerhard Halli sicherte sich mit 3,5 Punkten den zweiten Platz, Andreas Fangerau wurde mit 3 Zählern Dritter.
In der Gesamtwertung baute Claus seine Führung weiter aus, er liegt mit 57 Punkten vor Gerhard (41,5) und Dr. Bodo-Falk Hoffmann (36) in Front.

Chess960-Meisterschaft

Die 4. Runde unseres online ausgetragenen Turniers wurde eine sichere Beute von Werner Keller, der Gerhard Halli und Thorsten Föhringer auf die Plätze 2 und 3 verwies. Werner führt in der Gesamtwertung mit 58 Punkten vor Gerhard (41) und Thorsten (39,5).

JUGENDSCHACH

Heute im Jugendtraining: Diplomtraining

Heute steht gleich eine zweite Trainingseinheit für die demnächst anstehenden Prüfungen zum Schachdiplom auf dem Speiseplan. Wohl bekomm’s!

Interessierte Mädels und Jungs gesucht

Ihr seid am Schach interessiert und wollt bei uns mitmachen oder einfach mal reinschnuppern? Dann kommt doch einfach mal zu uns ins Jugendtraining!
Der Einstieg ist auch für Neulinge bei uns jederzeit möglich, ob Mädels oder Jungs, wir freuen uns auf Euch!


Jugendschach

Jeden Freitag um 18:00 Uhr findet in der Pestalozzi-Schule das Jugendtraining des Schachklubs (nicht immer in den Schulferien) statt. Schachinteressierte Jugendliche sind herzlich willkommen!!!

Vereinsabend

Immer freitags in der Pestalozzi-Schule, altes Schulgebäude, Kirchstraße 7

– ab 18:00 Uhr Jugendliche

– ab 19:30 Uhr Erwachsene