Herzlich Willkommen auf der Homepage des Schachklubs 1947 Sandhausen e.V.

Artikel für den 17. Januar

 

VERBANDSRUNDE 4. SPIELTAG 

Am letzten Sonntag wurde der 4. Spieltag der Verbandsrunde ausgetragen, Unseren Teams gelang dabei mit 4 Siegen ein beeindruckender Start ins neue Jahr. Es kam zu folgenden Ergebnissen: 

Landesliga:

SKS 1 – SC Neckargemünd                         5 : 3

Gegen die Gäste aus dem Neckartal gelang unserem Flaggschiff ein ungefährdeter Heimsieg. Nam Do, Philippe Simbikangwa, Gert Schulz und Andreas Fangerau gewannen allesamt ihre Partien, Benno Jaeschke und Dr. Jürgen Mählmann steuerten jeweils ein Remis bei. Mit 6:2 Punkten belegt die Erste aktuell Platz 3.

Bereichsliga:

SC Mosbach 2 – SKS 2                          1,5 : 6,5

Eine tadellose Leistung zeigte die Zweite und fuhr bei den noch punktlosen Odenwäldern einen Kantersieg ein. Erwin Bauer, Viktor Wall, Waldemar Höhler, Dr. Bodo-Falk Hoffmann und Gerhard Halli fuhren in schöner Regelmäßigkeit Siege ein, Zwischenstand 5:0. Elmar Bahnmüller spielte am Spitzenbrett remis, danach gewann auch Jan Bergmeier seine Partie. Den Gastgebern gelang am Ende noch der Ehrentreffer zum 6,5:1,5. Mit 5:3 Punkten steht die Zweite auf Platz 4.

Kreisklasse A:

SKS 3 – SC Wiesloch/Baiertal 2             4,5 : 3,5

Knapp, aber letztlich verdient, gewann die dritte Mannschaft auch gegen Wiesloch/Baiertal 2 und bleibt somit Tabellenführer. Zum Spiel: Jörg und Thomas Manske standen mit zunehmender Spielzeit besser, wobei Thomas zuerst gewann. Dr. Scheidet hatte zuvor das erste von vielen Remisen zum Gesamtsieg beigesteuert Nach und nach remisierten auch Werner Keller, Alexander AlHujaj, Dominik Misera und Hans Peter Stumpf zum 3,5:2,5 Zwischenstand. Den Gästen gelang zwar der zwischenzeitliche Ausgleich, aber Jörg Manskes Partie war definitiv gewonnen, so dass er letztlich den Big Point zum 4,5:3,5-Sieg holte.

Kreisklasse D:

SK Mühlhausen 4 – SKS 4                     1,5 : 6,5

Gegen einen nur dezimiert angetretenen Gegner schossen unsere Youngster einen hohen Sieg heraus. In der ersten Runde gewann zunächst Yannick Sauter, und nach dem Remis von Leon Schneider gewannen Noa Weingartner und Tim Kostenko ihre Partien (Tim mangels Gegner kampflos). Somit stand es 3,5:0,5. Im zweiten Durchgang spielten dann Yannick und Leon remis, Noa und Tim gewannen beide kampflos. Somit endete diese Runde 3:1 für uns und das Gesamtergebnis stand fest: 6,5:1,5. Fazit: 5 Siege (davon allerdings 3 kampflos) und 3 Remis gelangen, und keine Partie wurde verloren. Ein toller Auftritt unseres Nachwuchses, der sich mit 4:4 Punkten auf Platz 3 in der Tabelle nach vorn gearbeitet hat.

Allen Spielerinnen und Spielern ein herzliches Dankeschön für Euren Einsatz für den SKS!

 

GERHARD HALLI IST NEUER BLITZMEISTER

Am letzten Freitag wurde zum Jahresauftakt die letzte Runde der Blitzmeisterschaft ausgetragen. Es nahmen 12 Spieler teil. Den Tagessieg sicherte sich Gerhard Halli souverän mit 8,5 Punkten vor gleich drei Spielern, die sich mit 6,5 Punkten Rang 2 teilten: Erwin Bauer, Andreas Fangerau und Viktor Wall.

Gerhard gewann damit auch die Gesamtwertung und ist neuer Vereinsblitzmeister mit 86,5 Punkten vor Werner Keller mit 79 Punkten und Felix Jaeschke, der 71 Punkte sammelte. Herzlichen Glückwunsch!

 

AUFTAKT ZUM TRAINING MIT IM CHERNOV

Heute Abend starten wir gleich mit einem Highlight ins neue Jahr: Mit einem öffentlichen Training unter der Leitung des Internationalen Meisters Vadim Chernov. Teilnehmen darf jeder, das Training ist kostenlos. Los geht es bereits um 19:40 Uhr in unseren Vereinsräumen in der Pestalozzi-Schule. Wir bitten um pünktliches Erscheinen.

 

JUBILÄUM FÜR HANS-PETER STUMPF

Einer der Top-Scorer des SKS durfte am Freitag ein Jubiläum feiern: Stolze 25 Jahre geht Hans-Peter Stumpf nun für den SKS auf Punktejagd. Die Vorstandschaft, vertreten durch Kassenwart Gerhard Halli, gratulierte und überreichte dem Jubilar eine Ehrenurkunde. Hans-Peter, wir wünschen Dir auch weiterhin viel Erfolg auf den 64 Feldern und noch viele schöne Stunden im Kreise Deiner Schachfreunde.

 

JUGENDSCHACH

Trainingsauftakt im neuen Jahr

Am letzten Freitag war es endlich wieder soweit: Das erste Jugendtraining im neuen Jahr. Unser Trainerteam freute sich, dass die zahlreich erschienenen Talente die schachlose Zeit gut überstanden haben. Hier ein kleiner Schnappschuss vom Training.

 

Heute Abend ab 18:00 Uhr darf wieder mattgesetzt werden. Viel Spaß!

 

Jugendschach

Jeden Freitag um 18:00 Uhr findet in der Pestalozzi-Schule das Jugendtraining des Schachklubs (nicht immer in den Schulferien) statt. Schachinteressierte Jugendliche sind herzlich willkommen!!!

 

Vereinsabend

Immer freitags in der Pestalozzi-Schule, altes Schulgebäude, Kirchstraße 7

– ab 18:00 Uhr Jugendliche

– ab 19:30 Uhr Erwachsene